„Ein Sprungbrett, kein Ruhekissen”

2484

12. Begegnung auf dem Huetplatz stand unter dem Motto Tradition im Wandel”

1-huetplatz12

„Tradition soll ein Sprungbrett sein, aber kein Ruhekissen.” Dieses berühmte Zitat des britischen Politikers und Verlegers Harold Macmillan (1894-1986) stellte Dagmar Zink, die Vorsitzende der Heimatgemeinschaft der Deutschen aus Hermannstadt (HDH), in den Mittelpunkt ihres Grußwortes bei der feierlichen Eröffnung der 12. „Begegnung auf dem Huetplatz” am Freitag Abend.

Weiterlesen

„Die Minderheit lebt”

2484

Tag der deutschen Minderheit an der Klausenburger Uni

4-UBB1

Das Departement für Pädagogik und Didaktik in deutscher Sprache der Babeş-Bolyai-Universität Klausenburg hat am Samstag den Tag der deutschen Minderheit gefeiert. Es gab, passend zu diesem Tag, interessante Vorträge, Spiele, siebenbürgische Tänze und leckeres Essen.  

Weiterlesen

Delegation

2484

1-bundestag-zu-gast
Hermannstadts Bürgermeisterin ad interim Astrid Fodor empfing am Montag eine Delegation des Deutschen Bundestages bestehend aus  Johannes Singhammer, Vizepräsident, Klaus-Peter Willsch, Bundestagsabgeordneter und Alexander Vollmert, Berater. Bei der kurzen Pressekonferenz danach sagte Fodor: „Es ist bemerkenswert, dass Hermannstadt immer öfter auf der Agenda der deutschen Politiker steht. Dieser Besuch ist nur der Anfang einer Reihe von hohen Besuchen. Wir sind froh, dass Hermannstadt weiterhin ein wichtiges Wahrzeichen in der Politik Deutschlands bleibt“, sagte Astrid Fodor. Die Delegation besuchte übrigens auch Heltau, Freck und Kronstadt. Unser Bild: Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer, Astrid Fodor und MdB Klaus-Peter Willsch (v. l. n. r.)                      
Foto: Werner FINK

„Ein ganz wichtiger Baustein“

2484

ifm-Werk bei Großau feierlich eröffnet

 

3-Astrid-ifm

Vergangenen Donnerstag wurde die neue 6.300 Quadratmeter große Produktionshalle der ifm efector srl nicht weit vom Kreisverkehr an der Ausfahrt aus Hermannstadt Richtung Großau bzw. Salzburg nach weniger als einem Jahr nach der Grundsteinlegung  eingeweiht. Produziert werden hier bereits Induktive Positionssensoren, ein Produkt, das die Geburtsstunde von ifm vor vielen Jahren begleitete. Geplant ist allerdings, auch weitere Produkte nach Hermannstadt zu verlagern sowie die Mitarbeiteranzahl zu erhöhen.

Weiterlesen