Zauberhafte Weihnachtsstimmung

2508

Beim zehnten Hermannstädter Weihnachtsmarkt auf dem Großen Ring

 

1-weihnachtsmarkt 

Wie in einer Märchenwelt. So fühlten sich die meisten, die am vergangenen Freitag (18. November) den Großen Ring in Hermannstadt besuchten. Als Vizebürgermeisterin Corina Bokor die Weihnachtsbeleuchtung anknipste, ging ein Raunen und lautes Staunen durch die Menge. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, viele davon mit Selfie-Stick. Der prachtvoll geschmückte Große Ring erstrahlt jetzt bis ins neue Jahr hinein im Licht tausender goldener Lämpchen. Der älteste und größte Weihnachtsmarkt Rumäniens wurde offiziell eröffnet und lockt mit heißen Maroni, Glühwein und weihnachtlicher Stimmung. Weiterlesen

„Es hat einfach auch viel Spaß gemacht”

2508

Abschiedsbesuch des Deutschen Botschafters S. E. Werner Hans Lauk

 

1-lauk

Es hat einfach auch sehr viel Spaß gemacht, hier Deutscher Botschafter zu sein”, schloss S. E. Werner Hans Lauk seine Ausführungen über seine Amtszeit in Rumänien bei dem Pressegespräch im Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt am Freitag der Vorwoche. Weiterlesen

D. Dr. Christoph Klein ist Ehrenmitglied der Rumänischen Akademie

2508

4-altbischof

Aus Anlass des 150. Gründungsjubiläums der Rumänischen Akademie wurden am Mittwoch mehrere Persönlichkeiten des wissenschaftlichen und kulturellen Lebens aus Rumänien im Rahmen einer akademischen Feier zu Mitgliedern, korrespondierenden Mitgliedern bzw. Ehrenmitgliedern ernannt. Zu den Ehrenmitgliedern zählen u. a. die bekannte Schriftstellerin Ana Blandiana (unser Bild, 1. v. l.) und der emeritierte Bischof der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien, D. Dr. Christoph Klein (unser Bild, 4. v. r.). Klein sagte im Gespräch mit der deutschen Sendung im Rumänischen Fernsehen, er habe es nie erwartet, einer solchen Ehre zuteil zu werden” und Ich war wirklich überrascht, zu erfahren, dass man mich auserkoren hat, Ehrenmitglied der Rumänischen Akademie zu werden”.  

Foto: Academia Romana

Was meinen Rumänen über Deutsche?

2508

Lesenswerte Dissertation von Cosmin Budeancă erschienen

 

i-cosminbuch 

Was haben die Rumänen von den Siebenbürger Sachsen gelernt? Wie haben sie mit diesen zusammengelebt? Wie haben sie mit ihnen gestritten und getrauert? Solchen und ähnlichen Fragen geht die wissenschaftliche Studie Das Bild der Deutschen bei den Rumänen in Siebenbürgen nach 1918″ des in Broos geborenen Historikers Cosmin Budeancă nach, die 2016 im Verlag Cetatea de Scaun Târgoviște herausgegeben wurde. Finanziert wurde der Druck von dem Departement für interethnische Beziehungen der rumänischen Regierung durch das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien und das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt. Weiterlesen